Weser-Stadion Bremen



Ort: Bremen

Bauherr: Bremer Weser-Stadion GmbH

Gebäudetyp: Sportbau

Bauvorhaben: Erweiterung / Aufstockung 3.Rang

Zeitraum: 2009 - 2011

BGF: 35.000 m²

LPH: 1-5 Planung im 3D BIM - Modell

Aktueller Stand: Fertiggestellt


Das Weserstadion wird in eine Fußballarena umgebaut.

 

Die Tribünen der Ost - und Westkurve werden neu errichtet und rücken unmittelbar an den Spielfeldrand.

 

In den inneren Ebenen der neuen Kurventribünen entstehen hochwertige Gastronomiebereiche und sanitäre Einrichtungen. In Ebene 3 sind die VIP Bereiche untergebracht. In der Westkurve befinden sich einzelne Logen, ein Restaurantbereich und die VIP Lounge. In der Ostkurve befindet sich eine Großraumloge.

 

Die Bereiche der Fußballmannschaft und der Trainer werden mit großzügigen Umkleiden, Wellness - und Fitnessbereich erneuert.

 

Es entsteht ein neuer Pressebereich mit Mixed Zone, Pressekonferenzraum und TV-Studio.

Die Dachkonstruktion wird an die neuen Tribünen angepasst. Sie überspannt komplett die neuen Tribünen der Ost - und Westkurve und reicht an der Außenseite des Stadions bis zum derzeitigen alten Dachrand. Das neue Dach vom Innenrand bis zum Rand des Stadions ist bis zu 60 m tief.

 

Das gesamte Stadiongebäude erhällt eine neue, umlaufende Fassade. Die Fassade in Form eines fugenlos erscheinenden Glaskegels verleiht dem Stadion eine geschlossene, progressive Erscheinung.

 

Fassadenflächen und das neu überformte Dach sind mit Photovoltaikelementen belegt, die Stand 2011, die weltweit größte, gebäudeintegrierte Photovoltaikanlage darstellt.

 

Die Photovoltaikanlage besteht aus fast 200.000 Solarzellen: Solarfläche Dach (Angaben von "alwitra"): ca. 10.470 m². Gesamtleistung Dach + Fassade: ca. 1,2 Mwp



erwähnung

DBZ Stadion 2010

Download
Auszug DBZ Stadion 2010
dbz_stadion_2010 - dbz_stadion_2010_opti
Adobe Acrobat Dokument 360.1 KB

BauWerk16

Download
BauWerk16
BauWerk_16.pdf
Adobe Acrobat Dokument 8.9 MB