Stadion Festwiese Stuttgart



Ort: Stuttgart, Bad Cannstatt

Bauherr: Landeshauptstadt Stuttgart

Gebäudetyp: Sportbau

Bauvorhaben: Neubau Tribünengebäude

Zeitraum: 2009 - 2010

BGF: 2.160 m²

LPH: 1 - 9

Aktueller Stand: Fertiggestellt


Der Neubau des Tribünengebäudes "Stadion Festwiese", im Neckar Park, besteht aus einem überdachten Tribünenoberrang mit ca. 300 Sitzplätzen.

 

Die Planung und Ausführung erfolgt in mehreren Bauabschnitten. Die Realisierung des 1. Bauabschnittes, dem Tribünengebäude, erfolgt im Jahr 2010.

 

Das Stadion Festwiese ist als multifunktionales Stadion geplant, insbesondere für den Trainings - und Veranstaltungsbetrieb in der Leichtathletik. Es soll aber auch für andere Sportarten wie z.B. American Football, Fußballspiele und weitere kulturelle Veranstaltungen als Veranstaltungsort genutzt werden. Ein weiterer Schwerpunkt ist der Trainingsbetrieb für den Bundesstützpunkt und das Landesleistungszentrum Leichtathletik, sowie Nutzung durch Schulen für Trainingsbetrieb, Bundesjugendspiele usw. .

Das Gebäude wird so konzipiert, dass die Tribüne zu einem späteren Zeitpunkt schrittweise erweitert werden kann.

 

Die Gebäudekonstruktion besteht aus Stahlbeton sowie Halbfertigteil - Thermowänden mit Kerndämmung. Die Dachkonstruktion ist aus Brettschichtholzträgern mit einer Dacheindeckung aus Furnierschichtholz und Abdichtung konstruiert. Das Gebäude verfügt über eine Thermische Solaranlage zur Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung.

 

Visionen künftiger Entwicklungsmöglichkeiten könnten die Erweiterung des Tribünengebäudes mit bis zu 2.000 Sitzplätzen und die Integration eines neuen Gebäudeteils für den Olympiastützpunkt Stuttgart sein.