Porsche Ausbildungszentrum


Ort: Stuttgart

Bauherr: Dr. Ing. h. c. F. Porsche AG, Auftraggeber:Wolff & Müller

Gebäudetyp: Gewerbe

Bauvorhaben: Neubau

Zeitraum: 2013 - 2015

BGF: 19.000 m²

LPH: 5, Planung im 3D BIM - Modell

Aktueller Stand: Fertiggestellt



Die Ausführungsplanung wird in einem 3D BIM-Modell in Autodesk "Revit" erstellt.

 

Es wird in einem Modell mit dem Tragwerksplaner gearbeitet. Die Modelle Elektro und HLS werden als IFC - Datei verknüpft.

 

Die Ausbildungsberufe der Porsche AG rund um den Fahrzeugbau sollen in einem Neubau zusammengeführt werden. Ziel ist es, durch eine vereinfachte Kommunikation unter den 9 Berufsgruppen zu ermöglichen. Werkstätten, Schulungsräume und Sozialräume sind eng miteinander verzahnt. Das Gebäude kann zu einem späteren Zeitpunkt erweitert werden.

Der Kopfbau ist fünfgeschossig mit zurückgesetzem Erdgeschoss zur Ausbildung eines überdachten Vorbereichs. Daran schließt der Werkstattbereich mit einer zwei- bzw. dreigeschossigen Hallenstruktur an.

 

Durch die Erschließungskerne wird das Gebäude in 5 Abschnitte geteilt.

 

Die Fassadengestaltung macht die innere Struktur von außen ablesbar. Fassadenbänder varrieren je nach Geschossigkeit und Nutzung in Höhenlage und Höhe der Öffnungen.

 

Das Gebäude ist in Stahlbeton geplant. Das Tragsystem besteht aus Stützen und Deckenplatten.